News

Heidelberg, 8 December 2017: Bookpresentation of InderKinder (2012; ed. by Urmila Goel, Jose Punnamparambil und Nisa Punnamparambil-Wolf) and Performance with Sandra

Fr 08.12.2017, 20.00 Uhr Interkulturelles Zentrum Heidelberg, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg InderKinder, Über das Aufwachsen und Leben in Deutschland u.a. mit Sandra Chatterjee, Christian Weiß: Draupadi Verlag Buchpräsentation und Performance. Gastgeber: Dishaa und Interkulturelles Zentrum Heidelberg  (IZ-heidelberg.com) Das Buch „InderKinder“ gibt vielfältige Einblicke in wenig bekannte Migrationsgeschichten, in Prozesse des Anders-Gemacht-Werdens sowie den Umgang mit Zuschreibungen. Dieser Abend stellt deutsch-indische Geschichten in den Mittelpunkt. Seit der Kampagne „Kinder statt Inder“ ist die Einwanderung aus Indien in Deutschland in den Mittelpunkt der [...]

Back to the Beautiful – Salzburg; 18 November 2017

Saturday, November 18 at 3:30 PM – 1 AM republic Salzburg Anton-Neumayr-Platz 2, 5020 Salzburg, Austria   In ihrer kollaborativ entstandenen Arbeit ‚Back to the Beautiful. Participatory and Performative Actions in Three Rooms’ setzen die Salzburger Künstler*innen Sandra Chatterjee und Tomaž Simatović einen Dialog mit den Besucher*innen über Formen von Migration, Grenzen, Ritualen, Protesten, Power und Empowerment in Gang. In einer Abfolge künstlerischer Aktionen fließen Menschen, Bewegungen und Texte zusammen – aus den Kavernen, durch das Studio, auf den Dancefloor des republic. Zwischen den einzelnen Teilen und Räumen intervenieren Wissenschaftler*innen und [...]

TABLE CONVERSATIONS #3 – silent dialogues in space/ 6.-7-10.17/Köşk

  6. und 7. Oktober 2017, 20h Köşk, Schrenkstraße 8, 80339 München “Pay as You Wish.” Beschränkte Plätze. Anmeldung unter babli@sandrachatterjee.net Table Conversations ist eine Performance, in der Kommunikationsanleitungen ausprobiert werden. Wir bedienen uns dabei an Codes und Strategien aus verschiedenen Tanz- und Musikkulturen. Was zeigt sich im Weglassen des gesprochenen Wortes, in der Intensität der Stille? Das Herzstück dieser Arbeit ist ein Tisch. Er dient als Plattform des Austausches, als Navigationsinstrument, als Miniaturbühne für ein Tanzstück, eine Installation. Tische und Stühle werden immer wieder neu platziert. Es entsteht eine Reihe von “Table [...]

Workshop: Bodies, Borders, Migrations; Köşk, München, 16.6.2017, 19h

In this workshop, we will create artistic explorations and initiate community dialogue that draws on our personal/ancestral migration histories, while engaging with the realities of people who are (in different ways) directly affected by a growing global resurgence of xenophobia, violent nationalism, and border anxiety. We want to jointly interrogate the relationships between the body and the geopolitical, between individual experience, the shared space of community and political contexts and developments. The facilitators, Sandra Chatterjee and Cynthia Ling Lee of the Post Natyam Collective, will also show glimpses of in-process material from their ongoing project, Borders Resurfacing, [...]

Kuchipudi Classes/Workshops, München

Freitags, 17:30-19 h, Santulan Ayurveda, Wörthstr, 13. Termine: 17.2.2017 3.3.2017 17.3.2017 24.3.2017 7.4. 2017 Sonntags, 11-13 h, Eine Welt Haus, Schwanthalerstr.80. 26.2.17 12.3.17 9.4.17 21.5.17 18.6.17   Kuchipudi, one of the Indian classical dance forms, is named after the village Kuchilapuram/Kuchipudi in Andhra Pradesh, South India. It traces its origins to a dance theatre form traditionally danced by Brahmin men from this very village, performing male and female roles. This dance theatre form, of which the performance of Lord Krishna’s wife Satyabhama is a central aspect, coexisted and interacted with other dance theatre forms from the Andhra region, as well as (solo) [...]

Call for Photos: Einreichungen für 7hoch2// Festival für zivile Auftragskunst, bis 15.1.2017

7hoch2//Festival für zivile Auftragskunst – www.7hoch2.net Welche Orte und Plätze im Stadtraum Salzburg verlangen nach einer Veränderung? Wo besteht Handlungsbedarf? Was gehört getan? Und vor allem: Wie können wir alle den Lebensraum Salzburg mitgestalten? Leerstehende Lokale, störende Sackgassen, verwaiste Plätze, urbane Konfliktzonen, unerschlossene Rückzugsorte und vieles mehr verlangen nach einem aktiven Eingreifen! Mit dem neuartigen Festivalformat 7hoch2 // Festival für zivile Auftragskunst sind alle Bürger und Bürgerinnen Salzburgs eingeladen, den Stadtraum Salzburg als ihren Lebensraum mitzugestalten und Impulse für Veränderungen zu setzen: Auf www.7hoch2.net [...]